Menü

Trittsteinbiotope

PikoPark im Schollenhof, Berlin-Reinickendorf
Naturnahe Flächen setzen Farbakzente und locken Insekten an. © SMU/Corinna Hölzer

Mit den Trittsteinbiotopen holen wir auf kleiner Fläche (20 bis 30 Quadratmeter) ein Stück Natur vor die Haustür. Tiere brauchen diese naturnahen „Inseln“, gerade in der Stadt. Trittsteinbiotope sind mehr als Blühinseln. Tiere finden hier Totholz, Natursteine und kleine Tränken, die ihnen helfen, sich gesund zu halten, sich zu verstecken, sich zu wärmen, zu brüten oder zu überwintern.

Haben Sie Interesse an Trittsteinbiotopen oder Naturgärten? Möchten Sie eine Fläche naturnah gestalten lassen? Dann kontaktieren Sie Dr. Corinna Hölzer.

Oder werfen Sie einen Blick in unsere NEUEN Printprodukte:

 

Die ersten drei „Referenz-Trittsteine“ in Berlin

Die drei Trittsteinbiotope werden begleitet von:

  • Kurzvideo zum Grünflächentyp „Trittsteinbiotop“
  • Broschüre zur Gestaltung eines ökologischen Wohnumfeldes
  • Pflanzaktionen und Nisthilfenbau mit der Mieterschaft
  • Umfragen bei Mieterinnen und Mietern sowie Hauswarten
  • Argumentationshilfen im Hosentaschenformat für Hauswarte

Referenz:

1. Reinickendorf/Märkische Scholle Wohnungsunternehmen eG
   (Reginhardstr. 164 / Ecke Raschdorffstraße, 13409 Berlin-Reinickendorf)

2. Westend/Beamten-Wohnungs-Verein zu Köpenick eG
   (Akazienallee 15, 14050 Berlin-Westend)

3. Wedding/Berliner Bau- und Wohnungsgenossenschaft von 1892 eG
    (Adolfstr. 12 (zweiter Hinterhof), 13347 Berlin-Wedding)

Finanzielle Förderung:

Logo: Senatsverwaltung für Umwelt, Mobilität, Verbraucher- und Klimaschutz

 

1. Impressionen: schattige Fläche

Vorher-Fläche in Berlin-Reinickendorf
Vorher-Fläche in Berlin-Reinickendorf © SMU
Vorher-Fläche in Berlin-Reinickendorf
Vorher-Fläche in Berlin-Reinickendorf © SMU
Bau des neuen Trittsteinbiotops in Berlin-Reinickendorf
Bau des neuen Trittsteinbiotops in Berlin-Reinickendorf © SMU
Bau des neuen Trittsteinbiotops in Berlin-Reinickendorf
Bau des neuen Trittsteinbiotops in Berlin-Reinickendorf © SMU
Bau des neuen Trittsteinbiotops in Berlin-Reinickendorf
Bau des neuen Trittsteinbiotops in Berlin-Reinickendorf © SMU
Feierliche Einweihung des Trittsteinbiotops in Berlin-Reinickendorf
Feierliche Einweihung des Trittsteinbiotops in Berlin-Reinickendorf © Tanja Schnitzler
Feierliche Einweihung des Trittsteinbiotops in Berlin-Reinickendorf
Feierliche Einweihung des Trittsteinbiotops in Berlin-Reinickendorf © SMU
Feierliche Einweihung des Trittsteinbiotops in Berlin-Reinickendorf
Feierliche Einweihung des Trittsteinbiotops in Berlin-Reinickendorf © Tanja Schnitzler

2. Impressionen: sonnige Fläche

Vorher-Fläche in Berlin-Westend
Vorher-Fläche in Berlin-Westend © SMU
Bau des neuen Trittsteinbiotops in Berlin-Westend
Bau des neuen Trittsteinbiotops in Berlin-Westend © SMU
Bau des neuen Trittsteinbiotops in Berlin-Westend
Bau des neuen Trittsteinbiotops in Berlin-Westend © SMU
Das Trittsteinbiotop in Berlin-Westend wird bepflanzt.
Bepflanzung des Trittsteinbiotops in Berlin-Westend © SMU
Feierliche Einweihung des Trittsteinbiotops in Berlin-Westend
Feierliche Einweihung des Trittsteinbiotops in Berlin-Westend © BWV, Susanne Maier-Bluschke
Feierliche Einweihung des Trittsteinbiotops in Berlin-Westend
Feierliche Einweihung des Trittsteinbiotops in Berlin-Westend © BWV, Susanne Maier-Bluschke
Fertiges Trittsteinbiotop in Berlin-Westend
Fertiges Trittsteinbiotop in Berlin-Westend © SMU/Nicole Schüler

3. Impressionen: versiegelte Fläche

Trittsteinbiotop in Berlin-Wedding
Vorher-Fläche in Berlin-Wedding © SMU
Trittsteinbiotop in Berlin-Wedding
Bau des neuen Trittsteinbiotops in Berlin-Wedding © SMU
Trittsteinbiotop in Berlin-Wedding
Bau des neuen Trittsteinbiotops in Berlin-Wedding © SMU
Einweihung des neuen Trittsteinbiotops in Berlin-Wedding
Einweihung des neuen Trittsteinbiotops in Berlin-Wedding © SMU/Peter Müller
Einweihung des neuen Trittsteinbiotops in Berlin-Wedding
Einweihung des neuen Trittsteinbiotops in Berlin-Wedding © SMU/Peter Müller

Kontakt

Portraitfoto Dr. Corinna Hölzer

Haben Sie Fragen zum Projekt?
Ich freue mich, von Ihnen zu hören!

Frau Dr. Corinna Hölzer
Tel.: +49 30 394064-304
E-Mail: